Ferienhaeuser-
Ostseekueste.de

Sie suchen ein schönes Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Dranske auf der Ostseeinsel Rügen? Hier finden Sie attraktive Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Dranske und touristische Informationen über den Ort und seine Umgebung. Sämtliche Unterkünfte in Dranske können Sie sogar mit Bestpreis-Garantie buchen:

Ferienhäuser in Dranske - hier
Ferienhaus buchen
Urlaub an der Ostsee
Ferien auf den Ostseeinseln
Reise-Informationen
Ferienwohnungen in Dranske

Attraktive Ferienhäuser und Ferienwohnungen für Ihren Urlaub in Dranske an der Ostsee:

 
Stadtplan von Dranske

Nutzen Sie Routenplaner und Stadtplan zur Planung Ihres Urlaubs in Dranske auf der Insel Rügen.

Urlaub in Dranske

Dranske – ein ehemaliges Fischerdorf – ist heute ein Erholungsort ganz oben im Norden der Insel Rügen. Es liegt auf der Halbinsel Wittow. Neben dem Ort Dranske selber gehören zur Gemeinde die Ortsteile Banz, Bug, Starrvitz, Nonnevitz, Kuhle, Kreptitz, Goos, Lancken, Gramtitz und Dranske-Hof.

Panoramablick über Dranske
Panorama über Dranske © Andreas Steinhoff
via Wikimedia Commons [Attribution]

Die Gemeinde kann auf eine lange sowie erlebnisreiche Geschichte zurückblicken. Der Name Dranske tauchte erstmals1314 erwiesenermaßen auf und soll der slawischen Sprache entlehnt sein. Reste slawischer Siedlungen wurden in der Nähe von Kuhle und Gramitz gefunden. Ein recht gut erhaltenes Hügelgrab ist heute noch bei Gramitz zu bestaunen. „Der Schifferkrug“, Rügens älteste noch existierende Gaststätte, befindet sich in Kuhle, am nördlichsten Zipfel des Wieker Boddens. Bereits 1455 wurde hier Bier ausgeschenkt.

Dranske ist ein Urlauberparadies, welches dem Besucher reichlich Abwechslung bietet. Wer Ruhe und Erholung vom Alltagsstress sucht, der ist hier genauso gut aufgehoben wie derjenige, der sich sportlich betätigen will, der Kunst und Kultur genießen oder der die Landschaft erkunden möchte. In Dranske und Umgebung kann man segeln, reiten, angeln, surfen, baden, rudern und vieles mehr. Aufgrund der Tatsache, dass hier auf der Halbinsel Wittow immer ein mehr oder weniger starkes „Lüftchen“ weht, kann man herrlich Drachen steigen lassen, was nicht nur Familien mit Kindern begeistert. Feiner Sandstrand entlang der Nordküste lädt bei Sonnenschein zum Baden und Faulenzen, während schlechterem Wetter zu ausgiebigen Strandspaziergängen ein. Auch für den Magen ist bestens gesorgt: Zahlreiche Restaurants und Gaststätten bieten regionale Spezialitäten, allen vorweg natürlich Fischgerichte, an.

Vom Ortsteil Dranske aus führt ein Hochuferweg, der entlang der Ostseeküste verläuft. Dieser endet an dem berühmten Kap Arkona mit seinem weißen Kreidefelsen. Unterwegs streift man ein Erholungsgebiet mit herrlichem Sandstrand am Fuße der Steilküste sowie den Küstenwald.

Die Umgebung von Dranske ist ideal zum Wandern und Radfahren. Gut ausgebaute Wege führen auf einer Länge von rund 25 Kilometern meist abseits der Straßen durch eine einmalig schöne Landschaft.

Anhand einer dreistündig geführten Wanderung kann man im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft auf dem Südbug Flora und Fauna dieser Gegend entdecken.

Weitere Höhepunkte beim Aufenthalt in Dranskes sind der Besuch des Parks Dranske-Lancken im gleichnamigen Ortsteil, sowie das Marinehistorische Museum und das Heimatmuseum in Dranske selbst, wo über die dortige Geschichte eine Menge zu erfahren ist. Schiffsausflüge, Surfen am Boddenufer in Dranske und in Nonnevitz sind ebenso beliebt wie Golfen in Wittow oder Angeln.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Dranske buchen »

 


* Foto oben: Park Dranske-Lancken © Andreas Steinhoff, Wikimedia Commons [Attribution]