Ferienhaeuser-
Ostseekueste.de

Sie suchen ein schönes Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Flensburg? Hier finden Sie attraktive Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Flensburg und touristische Informationen über die Stadt und ihre Umgebung. Sämtliche Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Flensburg können Sie sogar mit Bestpreis-Garantie buchen:

Urlaub im Ferienhaus in Flensburg
Ferienhaus buchen
Urlaub an der Ostsee
Ferien auf den Ostseeinseln
Reise-Informationen
Ferienwohnungen in Flensburg

Attraktive Ferienhäuser und Ferienwohnungen für Ihren Urlaub in Flensburg:

 
Stadtplan von Flensburg

Nutzen Sie folgenden Routenplaner und Stadtplan zur Planung Ihres Urlaubs in Flensburg.

Urlaub in Flensburg

Haus in Flensburg
Dreifamilienhaus in Flensburg © N. Simonsen
Wikimedia Commons [CC-BY-SA-3.0]

Im hohen Norden von Deutschland, im Bundesland Schleswig-Holstein, liegt Flensburg. Die an Dänemark grenzende Stadt ist besonders bei Autofahrern (Kraftfahrtbundesamt) bekannt. Aber sie bietet auch einen umfangreichen Punktekatalog der angenehmen Art. Die Handels- und Fördestadt liegt in schöner Landschaft an der Flensburger Förde zwischen der nahen Ostsee und der Nordsee. Flensburg verbindet imposante historische Architektur mit pulsierendem, modernen Leben.

Förde ist die deutsche Bezeichnung für den skandinavischen Fjord, unter dem man eine enge Meeresbucht versteht, die ein Gletscher gegraben hat. In Flensburg mischen sich das deutsche und das dänische Lebensgefühl zu einer beschwingten Atmosphäre, die den Urlaub bereichert.

Die Hafenstadt Flensburg mit ihrer 700-jährigen Tradition besitzt eine historische Altstadt mit meisterhaft restaurierte Kaufmannshöfen. Als bedeutende Handelsstadt wirkte Flensburg in den skandinavischen Raum hinein und bediente die ehemaligen Märkte der Hanse. Einen Eindruck dieser Zeit vermittelt der Museumshafen mit seiner begehbaren Schiffsbrücke aus Holz und den zahlreichen alten Segelschiffen. Dort ist auch der älteste Passagierdampfer der Flensburger Fördeflotte, die „Alexandra“ zu bestaunen.

Heute werden an der Flensburger Universität und Fachhochschule neue Gebiete erobert. Zur breiten Palette der Studienfächer gehören Mathematik, Wirtschaftsinformatik, Energie- und Umweltmanagement, aber auch ästhetisch-kulturelle Inhalte. An der Seefahrtschule werden angehende Schiffsoffiziere ausgebildet.

Beim Spaziergang durch die Stadt können viele Museen, Ausstellungen und Galerien besichtigt werden. Eine Shopping Tour durch die schicken Geschäfte und Boutiquen startet man am besten am historischen Nordertor, dem Wahrzeichen Flensburgs, bis zum Südermarkt.

Erholung bieten die vielen Cafés, in denen man auch das „Petuh“ hören kann, ein Sprachgemisch mancher Flensburger aus Hochdeutsch, Plattdeutsch und Dänisch. Abends beginnt ein quirliges Nachtleben in den vielen Bars und Diskotheken. Theater und Musicals ergänzen die inspirierende, kulturelle Szene.

Eine Besichtigung wert ist auch der Herzogen-Residenz des früheren Schleswig, das Schloß Gottorf mit seiner Gartenarchitektur im Stil der Barockzeit. Als Landesmuseum für Kunst-und Kulturgeschichte bietet es heute einen repräsentativen Rahmen für herausragende Werke der modernen Kunst.

Für die Erkundung der Umgebung empfiehlt sich eine beschauliche Dampferfahrt auf der etwa 34 Kilometer langen Flensburger Förde. Angler können in der Flensburger Bucht ihr Glück versuchen. Zur Unterkunft stehen Hotels in allen Preiskategorien zur Verfügung. Flensburg ist, mit seinem milden Meeresklima und einer durchschnittlichen Höchsttemperatur von ca. 20 Grad Celsius, das ganze Jahr zu bereisen. Besonders schön sind im Mai die Rapsfelder in der Umgebung von Flensburg.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Flensburg buchen »

 

* Foto oben:
Foto eines Flensburger Strandes © Gunnar Brinkmann at de.wikipedia, Wikimedia C. [Public domain]